Ringenberger Schlosskonzert

Veranstaltungen
Emiliy Wittbrodt
Veranstaltungen
Wolfgang Kostujak
Samstag, 26. Oktober, 17:00 Uhr

"Musica poetica"
Gesungene Poesie und musikalische Fabeln des 17. Jahrhunderts

Ekaterina Korotkova, Sopran
Emiliy Wittbrodt, Barockcello
Wolfgang Kostujak, Cembalo

Ringenberger Schlosskonzert


Vom späten 16. Jahrhundert an beginnen Musiker mit wachsender Begeisterung, ihr Handwerk als Sonderform von Sprache zu verstehen. Der Begriff "Musica Poetica" wird zum beliebtesten Kompositum der Fachliteratur und die früheste erhaltene Oper – der "Orfeo" von Claudio Monteverdi – trägt im Untertitel den Beinamen "Favola in Musica".
Mit dem Paradigmenwechsel geht ein verändertes Selbstverständnis der Musiker einher: Die lernen ihr Handwerk fortan aus Rhetorikbüchern, verstehen sich selbst als Redner und erzählen – in ihren Solopartien – mitreißende Geschichten von Lust, verschmähter und glücklicher Liebe, Leid und Lebensglück. Wie bei der Redekunst besteht das Ziel darin, die Gemütsverfassung der Zuhörer*innen an neue Ufer zu führen. Am besten funktioniert die musikalische Seelenleitung in den Solopartien von Sänger*innen. "selbst zu Eis erstarrte Sinne bald zu edlem Zorn, bald zur Liebe" zu leiten versteht.


 zurück

Eintrittspreis 15 EUR / 10 EUR (Auszubildende, Schüler, Studierende)

Telefonische Reservierung bitte unter 02852-9659950

Reservierung via eMail hier

 

 

Einladungskarte als download